Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat unserem langjährigen Kollege Helmut Schön am 14. August 2017 die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch hatte deshalb heute zu einer Feierstunde ins Rathaus eingeladen, bei der Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch die Verdienstmedaille überreichte. Helmut war von 2006 an viele Jahre Notfallseelsorger – im wahrsten Sinne des Wortes mit Leib und Seele: Er war omnipräsent, hat die meiste Zeit den Hintergrunddienst koordiniert, war fast bei jedem Zusatzalarm selbst vor Ort und für seine Kolleginnen und Kollegen Tag und Nacht ansprechbar. Er hat viele neue Mitglieder der NFS ausgebildet und war der maßgebliche Initiator des bundesweit ersten Projektes von muslimischen Notfallbegleitern, die voll in die NFS integriert wurden. Ende 2014 schied Helmut leider aus dem aktiven Dienst aus und hinterließ eine große Lücke.

Die Notfallseelsorge Ulm / Alb-Donau-Kreis gratuliert Dir, lieber Helmut, sehr herzlich zu dieser verdienten Ehrung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s